Start Hotels Hotels öffnen Zimmer für Quarantänefälle

Hotels öffnen Zimmer für Quarantänefälle

179
0
TEILEN
Hotels öffnen ihre Zimmer als Quarantäne-Unterkunft (Foto: Frabre, Pixabay)
Hotels öffnen ihre Zimmer als Quarantäne-Unterkunft (Foto: Frabre, Pixabay)

Die Corona-Krise stellt neue Anforderungen an die Hotelbranche: Der Plattformbetreiber HRS setzt jetzt seine Expertise gezielt ein, um in ganz Europa krankenhausnahe Hotels zu finden und diese an Menschen zu vermitteln, die auf solche Unterkünfte angewiesen sind.

Allein in Deutschland hat HRS rund 2.000 Hotels ermittelt, die sich in einem Umkreis von 500 Metern eines Krankenhauses oder einer medizinischen Einrichtung befinden.

Das Team prüft mit jedem einzelnen Betreiber, inwieweit das Hotel als Unterkunft für Mitarbeiter im Gesundheitswesen, Angehörigen von Patienten oder als Quarantäne- oder Krankenstation zur Verfügung stehen kann. Die Initiative entstand in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden.

Auch wenn Reiseströme von Privat- und Geschäftsreisenden vollständig zum Erliegen kommen, steigt der Bedarf an Unterkünften in der Nähe von Krankenhäusern. Zum einen suchen die inzwischen ausgelasteten Krankenhäuser selbst Unterbringungsmöglichkeiten für ihr Pflege- und Krankenpersonal, die täglich gegen die Pandemie kämpfen.

Hotels für Angehörige von Patienten gesucht

Auf der anderen Seite gibt es viele Angehörige von Patienten, die in deren Nähe sein wollen. Auch für Quarantänefälle werden immer mehr Hotels benötigt. So hat HRS in Italien für eine internationale Reederei 750 Passagiere eines Kreuzfahrtschiffes für 30 Tage in hafennahen Hotels in Quarantäne untergebracht. Indem HRS auch in der Krise Angebot und Nachfrage unmittelbar verbindet, profitieren neben den Kunden insbesondere die Hotelpartner, deren Zimmer ansonsten leer stehen würden.

Im direkten Kontakt mit Regierungs- und Gesundheitsbehörden, Sozialeinrichtungen, Krankenhäusern und Firmenkunden bietet HRS ausschließlich die freien und qualifizierten Hotels direkt über spezielle Buchungsplattformen an, um den immer größer werdenden Bedarf sofort zu bedienen. Institutionen und Unternehmen – sollte ein Bedarf bei ihren Mitarbeitern existieren – können sich mit ihrem Hilfegesuch per E-Mail an HRS wenden.

Einzelreisende, die trotz der bestehenden Einschränkungen auf eine Unterkunft angewiesen sind, etwa weil sie im Kampf gegen die Pandemie involviert sind, können die krankenhausnahen Hotels über ihren myHRS Account auf dem HRS-Portal buchen. Bei der Suche können Reisende direkt in das Suchfeld den Namen des Krankenhauses und den Ort eingeben, um die in der Nähe befindlichen Hotels zu erhalten.

Das ist auch interessant!

Das Homeoffice ins Hotelzimmer verlagern
Deutschland kontrolliert Grenze: Was tun?


Sie möchten mehr über Hotels erfahren? Sie interessieren sich für Reisenews? Hier klicken und Sie bleiben mit dem TB-Newsletter up to date!